Was muss man bei einer MPU beachten?

Es ist wichtig, sich vorher intensiv mit der anstehenden MPU auseinandergesetzt zu haben, alle Verkehrsdelikte und dahinter liegenden Gründe und Ursachen aufgearbeitet und eine gute Strategie entwickelt zu haben und alle bedeutsamen Unterlagen mitzubringen.


Wichtige Unterlagen sind z.B. Bescheinigungen über Ihre MPU-Vorbereitung, Abstinenznachweise, ggf. Therapien. Darüber hinaus ist es wichtig bei Einnahme von Medikamenten diese mitzubringen, wie auch die Brille bei Brillenträgern.


Genauso ist es auch mit dem Gutachter zu kooperieren, d.h. offen und ehrlich mit ihm umzugehen. Freundlich und höflich und keine unnötigen Scherze oder Sprüche. Die Sache ernst nehmen.

© 2017 by MPUV.de. Webdesign by pohl-ka.de. Bitte beachten Sie folgenden Haftungsausschluß.

  • Facebook Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Xing-Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • Google Places Social Icon

Zu unseren Google-Bewertungen geht es hier:

Gold-Sticker_Google.png

Kostenfreies telefonisches Erstgespräch vereinbaren (Montag bis Samstag 8 Uhr – 21 Uhr) unter

Düsseldorf: 021192963010  Köln: 02212888955  Essen: 02014517480  Duisburg: 020331788656

oder kontaktieren Sie uns hier.

Medizinisch-psychologische Beratungsleistungen
als Bestandteil der MPU-Vorbereitung erfolgen
in enger Zusammenarbeit mit der